Suchtraining


Habt Ihr heute schon (irgendetwas) gesucht?


Ich möchte Euch herzlich dazu einladen, die Leidenschaft Eurer Hunde für das Suchen zu wecken! Mein (Gegenstands-)Suchtraining ist die ideale Kombination aus körperlicher und geistiger Arbeit und fordert Euren Hund in beiden Bereichen. Das Ergebnis ist ein tolles „Wir“-Gefühl zwischen Euch.


Suche nach 2. Gegenstand
Suchtraining ist einfach Leidenschaft und Teamarbeit. Eure Hunde suchen aufgrund Eures Auftrags nach Gegenständen, die Euch wichtig sind wie z.B. dem Haustürschlüssel. Und das tun sie nur für Euch! Wenn Ihr Euch dessen bewusst seid und die Leistung Eures Hundes entsprechend anerkennt und stolz empfindet, wird Euer Hund begeistert für Euch alles suchen.

Während der Ausbildung Eurer Hunde zum Suchhund lernen sie, sich auf die Teamarbeit mit Euch zu fokussieren und sich von den jeweiligen Umweltreizen wie z.B. Menschen, Tiere, Bodenbeschaffenheit und Umgebung nicht beeinflussen zu lassen.

Trainiert wird grundsätzlich bei jedem Wetter, ausgenommen sind Gewitter, Dauer- und Starkregen.



Wie läuft das Training ab?

Die Ausbildung meiner Suchteams ist in ihrer Vielfalt einzigartig.

anstrengende Handysuche
Ich bilde Euch und Euren Hund in folgenden Bereichen aus:
  • Spurensuche auf Distanz
  • Verlorenensuche
  • Gegenstandsunterscheidungssuche
  • Geruchsunterscheidung (menschlicher bzw. Gegenstands-Geruch)
  • Stöbersuche


Die Ausbildung zum Dream-Team-Suchhund umfasst insgesamt 6 Module bis zum Profi-Status. Jedes 12- wöchige Modul endet mit einer kleinen praktischen Überprüfung des Gelernten. Mit erfolgreichem Abschluss des 6. Moduls, gehört Ihr dann beide zu den Profi-Dream-Team-Suchern!

Das 1. Modul bildet die Basis der gesamten Sucharbeit. Alle Ausbildungsschritte bauen aufeinander auf und die jeweiligen Inhalte der Module werden mit jedem weiteren Modul vertieft.


Modul 1:
Verfolgung von Gegenstandsspuren in unterschiedlichem Gelände und Fokussierung auf den eigenen Gegenstand; Erlernen von Anzeigeverhalten
Modul 2:
Konditionierung eines Gegenstandes für die Unterscheidung von anderen Gegenständen
Modul 3:
Suche nach (bekannten) von Euch verlorenen Gegenständen
Modul 4:
Konditionierung auf einen bestimmten Gegenstands-Geruch (Gewürz etc.)
Konditionierung auf einen Gegenstand mit Eurem Geruch
Modul 5:
Konditionierung von Schlüssel und Handy als Suchgegenstände
Modul 6:
Suche von verlorenen Gegenständen aus unterschiedlichen Materialien auch von fremden Personen


Wenn Euer Hund das Profi-Dream-Team-Suchhund-Niveau erreicht hat, ist er somit in der Lage verlorene Gegenstände sowohl von Euch als auch von fremden Menschen in unbekanntem Gelände durch die Stöbersuche zu finden! Er wird dadurch zu einem wertvollen Helfer, wenn Ihr etwas verloren habt und hat auch noch Spaß dabei, Euch behilflich zu sein.

Eure Wartezeiten beim Training sind sehr gering, weil Ihr fast immer parallel arbeitet. Die Kurse finden fortlaufend statt. Die Kurstermine findet Ihr unter „Kurse/Terminkalender“ oder unter „Aktuelles“ auf meiner Homepage.

Wann, wo und wie wird trainiert?

Zu Beginn trainiert Ihr in Kleinstgruppen von zwei Teams. So ist für die wichtige individuelle Unterstützung gesorgt. Im Anschluss werdet Ihr in die passenden Gruppen integriert. Die Anzahl der Teilnehmer pro Gruppe ist auf 5 Teams begrenzt.



erfolgreiche Schlüsselsuche
Die Gruppen bleiben grds. über Jahre als Teams zusammen, die längsten seit bald 7 Jahren (!), aber es lohnt sich trotzdem nach einem freien Platz zu fragen. Auch als Anfänger könnt Ihr in eine bestehende Gruppe mit fortgeschrittenen Teams integriert werden und erlangt dann Schritt für Schritt das Niveau der anderen Teams.

Wir trainieren an verschiedenen Orten innerhalb des Kreises Mettmann.
Die Module finden aufeinander folgend statt und kosten jeweils 210,- Euro bzw. 227,50 Euro (wenn Euer Trainingstag in einem Monat 5 mal vorkommt).